Mitglied der Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Landesverband Württemberg e.V.

Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Landesverband Württemberg

Hier sind wir (Hauptstrasse 36)

Angebote

  • Zufriedene Abstinenz ist unser Ziel!

Unser Angebot umfasst die Beratung und Begleitung suchtkranker und angehöriger Menschen nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“. Vom Erstkontakt bis zur Nachsorge ist der Freundeskreisalltag geprägt von persönlichen Beziehungen, Motivationsarbeit, gemeinsam gestalteten Gruppenabenden, Hausbesuchen, Freizeitunternehmungen. Die Begleitung aus eigener Betroffenheit steht für uns im Vordergrund. Begleitung zu Suchtberatungsstellen, Fachkliniken, Behörden und vieles mehr.

Wir unterstützen uns gegenseitig auf unserem Weg aus der Abhängigkeit.
Wir schützen uns durch Verschwiegenheit nach außen.

 

  • Suchtprävention in Schulen

Seit einigen Jahren sind wir auch in Sachen Suchtprävention in Schulen tätig. Ziel unserer Prävention ist es, den Jugendlichen die Gefahren des übermäßigen Alkoholkonsums deutlich zu machen.  Anhand unserer Lebensgeschichten versuchen wir auf die Gefahren hinweisen und die Achtsamkeit der Jugendlichen zu wecken. Während unserer Veranstaltung sind Fragen der Jugendlichen sogar erwünscht. Der Klassenlehrer/in bzw. ein Aufsichtslehrer/in darf selbstverständlich mit dabei sein. Wir machen dies im Rahmen unserer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Suchtkrankenhilfe.

Grundsätzliche Voraussetzungen:

·      Zielgruppe ist die 7. oder 8. Klasse.

·      Für die Veranstaltung wären 2 Schulstunden wünschenswert.

Hiervon kann  nach Absprache aber auch abgewichen werden.

Sollten Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns, damit wir uns abstimmen können oder rufen Sie uns einfach an 07172 / 4440 (Michael Dittmann).